Wo kommt das Wort ‚Europa‘ her?

Haben Sie geantwortet, dass Europa nach einer Frau mit großem Gesicht benannt wurde? Nach der Göttin mit demselben Namen? Dem altgriechischen Wort für Küste oder dem altphönizischen für das Land, in dem die Sonne untergeht? Wenn ja, dann haben Sie – zumindest teilweise – recht!

ERFAHREN SIE MEHR:
Anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen am 26. September haben wir diese und andere Fragen bezüglich europäischer Sprachen beantwortet:

European Day of Languages

  • Wo kommt das Wort ‚Europa‘ her?
  • Was ist der Europäische Tag der Sprachen?
  • Wie viele Sprachen gibt es in Europa?
  • Was sind die ältesten Sprachen Europas?
  • Wie viele europäische Sprachen kann man mit Rosetta Stone lernen?



Wo kommt das Wort Europa her?

Die genaue Etymologie des Wortes ist unklar, doch es gibt mehrere Erklärungsansätze: Für die Phönizier war Europa das Land, in dem die Sonne untergeht – alles, was von ihnen gesehen im Westen lag. Die griechische Göttin Europa spielt eine Rolle in der griechischen Mythologie und obwohl die Größe ihres Gesichtes nicht bekannt ist, könnten die altgriechischen Wörter “eurys” und “ops” für “breit” und “Gesicht” auf ein großes Antlitz hinweisen. Auch das altgriechische Wort für „Küste“ oder „Festland“ könnte uns zu dem führen, was wir heute Europa nennen.

Was ist der Europäische Tag der Sprachen?

Der Europäische Tag der Sprachen ist eine Gelegenheit, die kulturelle und sprachliche Vielfalt Europas zu feiern: Jedes Jahr am 26. September organisieren Schulen, Museen und Gemeinden auf dem ganzen Kontinent Veranstaltungen und Feste. Der Tag existiert mittlerweile seit 20 Jahren und ist nicht nur eine gute Möglichkeit, Europas Vielseitigkeit zu feiern, sondern auch der perfekte Anlass, eine von Europas zahlreichen Sprachen zu lernen!

Wie viele Sprachen gibt es in Europa?

Mehr, als Sie vielleicht denken. Auf dem Kontinent Europa werden über 200 Sprachen gesprochen – einige von ihnen sind allerdings keine Landessprachen. Oder sind Sprachen, die man wahrscheinlich kaum lernt, wenn man nicht aus der Gegend stammt. Die Europäische Union zählt 24 offizielle Sprachen.

Was sind die ältesten Sprachen Europas?

Eines der Ziele des Europäischen Tages der Sprachen ist es, auf die die schwindende Sprachenvielfalt auf dem Kontinent aufmerksam zu machen. Einige der ältesten Sprachen Europas sind am meisten gefährdet. Es ist schwierig, das Alter einer Sprache zu bestimmen, doch zu den wahrscheinlich ältesten europäischen Sprachen gehören Baskisch, Gälisch, Griechisch und Litauisch.

Wie viele Sprachen kann man mit Rosetta Stone lernen?

Zwölf der 24 von Rosetta Stone unterrichteten Sprachen sind europäisch. Englisch, Französisch, Griechisch, Irisch (Gälisch), Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russich, Schwedisch, Spanisch, Deutsch. Mit Rosetta Stone Unlimited erhalten Sie mit nur einem Benutzerkonto Zugang zu all diesen Sprachen.

Entdecken Sie 24 Sprachen mit einem Konto

Über den Autoren Simon Goodall

Schreibe einen Kommentar: