Was E-Learning im Mittelstand bewirken kann

Freigaben

Digital durchstarten mit Sprachkursen: Was E-Learning im Mittelstand bewirken kann

Das Thema Digitalisierung hat seit einigen Jahren höchste Präsenz. Falsch ist jedoch die Annahme, dass bereits alle mittelständischen Unternehmen unter Hochtouren daran arbeiten, die laufenden Geschäftsprozesse zu digitalisieren. Einige Unternehmer stehen der Digitalisierung mit Skepsis gegenüber – da kann es helfen, einen einfachen Einstieg zu wählen. Gutes Beispiel hierfür ist die Weiterbildung von Mitarbeitern mit Hilfe digitaler Sprachtrainings. Erfahren Sie, warum E-Learning ein angenehmer und effizienter Schritt in die Digitalisierung ist und wie Sie das digitale Zeitalter in Ihrem Unternehmen mit Rosetta Stone einleiten.

Schonender Start in die Digitalisierung

Viele Unternehmer schrecken vor der Digitalisierung von Prozessen zurück, da es sich um ein langwieriges, aufwändiges und kostenintensives Unterfangen handelt. Dennoch scheint die Digitalisierung auf lange Sicht unausweichlich und ein zeitnaher Einstieg dringend erforderlich. Mit kleineren Projekten zu beginnen, ist daher überaus empfehlenswert. Setzen Sie bei der Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter auf die E-Learning-Lösungen von Rosetta Stone und entdecken Sie die zahlreichen Vorteile digitaler Prozesse.

Die Vorteile digitaler Sprachkurse für mittelständische Unternehmen

Sprachkurse lassen sich mit digitalen Lösungen deutlich flexibler und für den Mitarbeiter praktischer gestalten. Im Gegensatz zum Präsenztraining, bei dem das Lernen zu vorab festgelegten Zeiten stattfindet, entscheidet jeder Mitarbeiter ganz individuell, wann er Trainingseinheiten absolvieren möchte. Dadurch lässt sich das Erlernen einer Fremdsprache sehr gut in den Arbeitsalltag integrieren. Rosetta Stone bietet sehr kurze Lerneinheiten an, die beispielsweise zwischen zwei Terminen oder nach dem Mittagessen durchgeführt werden können. Hierbei zeigt sich noch ein weiterer Vorteil digitaler Sprachtrainings für mittelständische Unternehmen: Mithilfe mobiler Apps ist das Lernen auch am Smartphone oder Tablet möglich. Der Mitarbeiter muss also nicht am Schreibtisch sitzen, um zu lernen, sondern kann sich frei auf dem Firmengelände bewegen. Das regt die Denkleistung an und sorgt für bereichernde Abwechslung im Arbeitsalltag.

Motivierende Trainings und nachvollziehbare Fortschritte

Einige Arbeitgeber fragen sich, ob ihre Mitarbeiter das Angebot zum digitalen Sprachtraining wirklich annehmen werden und ob sie ganz ohne Anwesenheitskontrolle (wie bspw. beim Präsenztraining) motiviert und regelmäßig lernen. Hierbei kommt es vor allem auf die Qualität des E-Learnings an. Die abwechslungsreichen Trainingseinheiten von Rosetta Stone machen Spaß und sorgen zudem für raschen Fortschritt. So kann das Erlernte sehr schnell im Berufs- und Privatleben angewendet werden. Das digitale Sprachlernprogramm erlaubt überdies eine gewisse Nachvollziehbarkeit für die Arbeitgeber. Fortschritt und Lernerfolge werden durch das digitale Setup festgehalten und messbar gemacht.

Individuelle Einstufung sorgt für schnelle Erfolge

Digitale Sprachtrainings ermöglichen eine standardisierte, persönliche Lernerfahrung. Ein Einstufungstest zeigt das aktuelle Niveau des Lerners auf. Anschließend erhält dieser einen Lehrpfad, der perfekt auf sein derzeitiges Können abgestimmt ist. Wenn Sie sich für eine Sprachlernlösung von Rosetta Stone entscheiden, können Sie branchenspezifische Inhalte wählen, die für Ihre Mitarbeiter relevant sind und direkt Anwendung finden. Gespräche mit muttersprachlichen Tutoren oder Unterrichtseinheiten in virtuellen Klassenzimmern sorgen für mehr Selbstsicherheit beim Sprechen.

Gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit und Employer Branding

Digitale Sprachkurse können der erste Schritt zur Digitalisierung sein – ein Schritt mit sehr viel Potenzial für mittelständische Unternehmen, denn mit neuen Methoden, etwa in der Kommunikation oder der Logistik, bietet sich für viele Mittelständler die Möglichkeit, zum „Hidden Champion“ aufzusteigen. Außerdem positionieren sich Unternehmen, die digitales Sprachtraining anbieten, als attraktiver Arbeitgeber. Mit einem ausgereiften Weiterbildungsprogramm zeigen sie Interesse an der persönlichen Entwicklung ihrer Angestellten.

Investieren Sie jetzt in die Zukunft Ihres Unternehmens und nutzen Sie E-Learning als Ihr persönliches Sprungbrett in die Digitalisierung. Auf unserer Webseite können Sie sich über unser Angebot informieren. Selbstverständlich können wir uns auch gerne über verschiedene Implementierungsmöglichkeiten unterhalten.

 

Über die Autorin Nadja Mahlke