Sprachtests für Unternehmen: Rosetta Stone setzt auf Kooperation mit LTS

Freigaben

Sprachtests zur Erlangung spezieller Zertifikate kennen die meisten Menschen nur aus der Schulzeit oder dem Studium. Doch im Zuge der voranschreitenden Globalisierung werden Sprachzertifikate auch für immer mehr Unternehmer zum wichtigen Leistungsnachweis ihrer Angestellten. Aus diesem Grund haben sich die Language & Testing Service GmbH (kurz: LTS) und Rosetta Stone zu einer Kooperation zusammengeschlossen. Das Ziel: Arbeitnehmer sollen effiziente Sprachlernlösungen zur Seite gestellt bekommen, die sich perfekt mit dem Berufsalltag vereinen lassen und die Basis der erfolgreichen Absolvierung von Sprachtest bilden.

Wenn Arbeitnehmer die Schulbank drücken

Um sich für einen bestimmten Studiengang bzw. für ein Stipendium bewerben oder ein Auslandssemester absolvieren zu können, mussten sich bereits unzählige Schüler und Studierende dem bekannten TOEFL-Test stellen – schlaflose Nächte inklusive. Während das Lernen für die junge Generation zum Alltag gehört, tun sich vor allem Erwachsene immer schwerer damit. Zwar warten auch im Berufsleben regelmäßig unbekannte Aufgaben oder Herausforderungen auf Arbeitnehmer, dennoch liegen diese meist im eigenen Fach- oder Interessengebiet. Die Aneignung erforderlicher Kenntnisse und Fähigkeiten erfolgt quasi wie von selbst. Anders ist das beim Erlernen einer Fremdsprache, insbesondere wenn Sprachen als besonders komplex wahrgenommen werden – denn dann fällt es Arbeitnehmern mitunter sehr schwer, sich zu motivieren.

Sprachtrainings in Unternehmen: eine Motivationsfrage

Motivationsschwierigkeiten lassen sich fast immer mit transparenter Aufklärung beheben. Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter an Sprachtrainings teilnehmen und Zertifikate erlangen? Erklären Sie Ihnen, warum. Internationale Geschäftsbeziehungen leben von erstklassigem Service. Dazu gehört für viele Unternehmen ein muttersprachlicher Kundenservice. Gespräche auf Augenhöhe bzw. auf einer gemeinsamen sprachlichen Ebene erleichtern zudem Verkaufsverhandlungen oder standortübergreifendes Teamwork. Ein weiterer Motivationsgrund für die Teilnahme an Sprachtrainings zur Erreichung von Zertifikaten ist die Aufwertung des eigenen Profils. Verdeutlichen Sie Ihren Arbeitnehmern, dass sie sich mit Sprachkenntnissen auf andere Positionen bewerben können und bessere Chancen auf einen Aufstieg innerhalb des Unternehmens haben. Zertifikate dienen dabei als schlagkräftiges Argument.

Die Kooperation zwischen Rosetta Stone und LTS

Vor einiger Zeit haben Vertreter der Language & Testing Service GmbH (LTS) und Rosetta Stone eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Das gemeinsame Ziel lautet, Unternehmen einen Zugang zu einer arbeitnehmergerechten Sprachlernlösung zu gewährleisten, damit diese Sprachtests erfolgreich ablegen können. Honoriert wird ein erfolgreicher Sprachtest mit dem TOEIC-Zertifikat von LTS, dem geschäftlichen Gegenstück zum TOEFL-Zertifikat. Beide Partner erachten die Kooperation als vielversprechend, da die Kombination aus namhaftem Zertifikat und flexibler Sprachlernlösung für viele Unternehmen sehr überzeugend sein wird. Die Lösungen von Rosetta Stone ermöglichen zeitlich und räumlich flexibles Lernen per App und beinhalten effektive Trainingsmethoden wie das Lernen in virtuellen Klassenzimmern oder Live-Tutorings mit muttersprachlichen Sprachtrainern.

Über die Autorin Nadja Mahlke