Online-Möglichkeiten, die Ihnen beim Lernen zu Hause helfen

Freigaben

Errol De Jesus ist eine amerikanische Bloggerin und Influencerin, die seit vielen Jahren online Sprachen lernt – auch mit Rosetta Stone. Im Moment nutzt Sie Ihre zusätzliche Freizeit zu Hause, um ihr Japanisch aufzubessern und um ihrem kleinen Sohn mehr Spanisch beizubringen. Hier teilt sie einige ihrer Lieblingsinternetquellen zum Sprachenlernen, sowie Tipps, wie man das meiste aus Rosetta Stone herausholen kann.

Study from home

Internetquellen fürs Zu-Hause-Lernen

Ich habe mein Japanisch und Spanisch mithilfe des Internets drastisch verbessert. Ich habe die Welt bereist, ohne mein Heimatland – oder sogar mein eigenes Haus – zu verlassen. Wie? Dadurch, dass ich in Online-Gruppen aktiv bin.

Treten Sie Facebook-Gruppen bei

Sprachlerngruppen beizutreten ist eine der besten Möglichkeiten, eine Sprache zu Hause zu lernen und hilft mir, mich täglich mit Spanisch und Japanisch auseinanderzusetzen. Man kann nach Gruppen suchen und Anfragen zur Aufnahme senden. Wenn man Zugang hat, sollte man zuerst die Regeln und Richtlinien lesen, bevor man etwas postet oder kommentiert – manche Gruppen haben besondere Regelungen.

Oft sind Sprachgruppen Fundgruben für Ressourcen wie Podcasts, Blogs, oder Produkte. Davon abgesehen, dass sie das Sprachumfeld verändern, bieten diese Gruppen den menschlichen Kontakt, der das Sprachenlernen aufregend macht. Manchmal Eltern diese Gruppen, um Verabredungen für ihre Kinder zu planen. Manche Nutzer nutzen sie, um sich mit Sprachpartnern zu treffen. Es ist eine super Chance, Kontakte mit Menschen von überallher zu knüpfen, aber man sollte trotzdem vorsichtig sein mit dem, was man teilt.

Interagieren Sie auf Instagram

Ich speichere so viele Bruchteile aus dem Leben von Menschen in Japan und Mexico, dass es sich anfühlt, als ob ich dort wäre. Ich weiß, dass ich jeden Tag auf Instagram gehe, also kann ich genauso gut Sprachenlernen in meine Zeit in den sozialen Netzwerken integrieren. Durch Instagram habe ich einen indonesischen Übersetzer kennengelernt, der Japanisch kann. Wir videochatten immer noch ab und zu mit unseren Kindern.

Verfolgen Sie Trends auf Twitter

Ich schaue jeden Tag, was die Trends auf Twitter in Japan und in Mexico sind. Ich habe mir auch die Herausforderung gestellt, jede Woche auf Japanisch oder Spanisch zu twittern. Durch Twitter habe ich auch Freundschaften mit anderen Sprachbloggern und – lernern aufgebaut. Ich liebe es, Tweets auf Japanisch über das Lernen von Spanisch zu lesen.

So wird das Lernen zu Hause unterhaltsam und angenehm

Wegen dem wiederholten Beschäftigen mit Rosetta Stone und den sozialen Netzwerken fühle ich mich selbstsicherer, wenn ich spreche. Wenn ich etwas falsch mache, werde ich korrigiert und lerne etwas Neues. Ein Fehler macht die besondere Verbindung, die man zu einer Person oder Sprache aufgebaut hat, nicht kaputt, sondern ist Teil des Prozesses.

Egal, wo in der Welt ich bin, ich weiß, dass ich immer eine Sprache lernen und andere Kulturen zu einer Normalität in meinem Leben machen kann. Es gibt so viele Gemeinschaften mit freundlichen, ermutigenden Polyglotten und Sprachlernern da draußen. Manchmal muss man sich durch Trolls und Creeps kämpfen, aber es lohnt sich, um auf die verborgenen Schätze zu treffen, durch die das Sprachenlernen zu Hause Spaß macht.

Oh und zuletzt: Wenn Sie in meine Fußstapfen treten und diese Möglichkeiten nutzen, um zu Hause Sprachen zu lernen, dann seien Sie sich im Klaren, dass Sie auf dunkle Seiten des Sprachenlernens stoßen könnten, die weder ich, noch Rosetta Stone gutheißen. Also, viel Spaß da draußen und vergessen Sie nicht, auf ihr gutes Urteilsvermögen zu hören und vorsichtig zu sein!

Über die Autorin rs_admin

Schreibe einen Kommentar: