Warum Französisch

Bild2Französisch gehört –  so wie Spanisch und Italienisch –  zu den Romanischen Sprachen. Frankreichs Kultur ist berühmt für guten Geschmack, egal ob es um die Luxusmode der Pariser Haute Couture oder die französische Kochkunst geht.

Aber das ist nur ein kleiner Ausschnitt der internationalen Kulturvielfalt, denn Französisch ist eine Weltsprache, die in mehr als 29 Ländern gesprochen wird – von Europa bis Ozeanien. Wer sich fürs Französisch lernen entscheidet, eröffnet sich zahlreiche Reise- und Kontaktmöglichkeiten: mit 115 Sprechern verteilt auf fast jedem Kontinent der Erde, macht sich ein Sprachkurs bezahlt. Schon mal davon geträumt dem Geheimnis von gutem Essen wirklich auf die Spur zu kommen? Lern Französisch und probier die etwa 400 Käsesorten, die allein in Frankreich hergestellt werden. A ber auch andere Spezialiäten französischsprachiger Metropolen und Länder sind nicht zu verachten. Neben Paris bieten die regionalen Küchen von Quebec, Genf, Mauritius und Madagascar verführerische Rezepte mit lokalen Zutaten. Egal ob für den Beruf oder die Weltreise: es lohnt sich das „Schulfranzösisch“ aufzupolieren und die „Französisch-Grundkenntnisse“ auszubauen. So kannst du auch rausfinden, wieviele Küsschen links, Küsschen rechts für die französische Familienbegrüßung üblich sind. Die französische Lebensart lockt auch Jobsucher: die Arbeitswoche ist gesetzlich auf 35 Stunden festgelegt und französische Arbeitnehmer haben 40 Urlaubstage im Jahr, mehr als in fast jedem anderen Land der Welt. Mit Rosetta Stone Französisch lernst du mit Selbstvertrauen zu sprechen, egal wohin es dich zieht. Du willst Französisch lernen? Versuch es auf rosettastone.de

Miriam Melchers

Miriam ist die Social Media Expertin bei Rosetta Stone Europe. Sie sagte „Dag Amsterdam, Hello London!“ und zog in die multikulturellste Stadt der Welt. Sie spricht Niederländisch, Englisch, und​ petit peu Français und findet Deutsch „ganz toll”! Daher feilt sie momentan mit Rosetta Stone an Ihren Deutschkenntnissen. Sie liebt Sprachen, aber noch mehr die Leute (​E​uch!). Ihr findet ​s​ie auch auf Twitter. Willst du auch eine Sprache lernen? Hier geht es zur kostenlosen Demo!

Share This Post

Leave a reply