Arabisch lernen?! YES!

Hebräisch lernen

Israel ruft – als angehende Schülerin einer internationalen Schule in der Nähe von Tel Aviv habe ich mich für einen Arabisch-Kurs von Rosetta Stone entschieden. Ich halte Arabisch für eine tolle Sprache und da ich sie ab September auch in der Schule lernen werde, können einige Vorkenntnisse nicht schaden!

Arabisch zählt neben Hebräisch zu den Amtssprachen Israels, das Land, in dem ich die nächsten zwei Jahre meines Lebens verbringen werde. Dort werde ich mit vielen Schülern und Schülerinnen aus aller Welt die Schulbank drücken und mit ihnen zusammen Arabisch und Hebräisch lernen und die Sprachkenntnisse hoffentlich auch im Leben außerhalb der Schule erproben können. Als Pflichtfach stehen entweder Hebräisch oder Arabisch auf dem Stundenplan. Ich habe mich für Arabisch entschieden, eine Sprache die in 25 (!) Ländern Amtssprache ist und von über 300 Mio. Menschen als Mutter- oder Zweitsprache gesprochen wird.

Tel Aviv 2 Arabisch kannte ich bislang kaum, aber ganz besonders fasziniert mich daran die andere Schrift. Bislang lernte ich immer nur Sprachen mit lateinischer Schrift. Deswegen freue ich mich auf die neue Herausforderung, die auf mich zukommt! Zwar erscheinen mir die Buchstaben mittlerweile schwieriger als anfänglich vermutet, aber das wird schon noch werden – hoffentlich jedenfalls! Außerdem lerne ich nebenbei von einer Israelin ein hebräisches Wort am Tag, damit ich bei meiner Ankunft zumindest in der Lage bin, eine Mini-Konversation zu führen.

Im Laufe der nächsten  2 Jahre werde ich meine Schullaufbahn an einer Internationalen Schule in der Nähe von Tel Aviv zu Ende bringen und diese mit dem International Baccalaureate (IB), einem international anerkannten Schulabschluss, abschließen. Meine Pläne für danach stehen noch nicht wirklich fest: Auf jeden Fall sehe ich mich in meiner Zukunft erstmal studieren und später sowohl mit Zahlen, aber auch mit verschiedenen Sprachen arbeiten. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt! Noch bin ich jung und freue mich erstmal darauf, was so in den nächsten 2 Jahren in Israel auf mich zukommt!

Anna Kraeftner

Anna kommt aus Wien und besucht ab September eine Internationale Schule in der Nähe von Tel Aviv. Sie liebt Fremdsprachen und lernt Englisch, Latein, Spanisch und Französisch. Nach einem 10-monatigen Schüleraustausch in Montreal, Kanada, geht es nun nach Israel, wo sie Arabisch und Hebräisch lernen wird. Zur Vorbereitung lernt sie Arabisch mit Rosetta Stone und findet die Sprache richtig toll. Hier könnt ihr mehr über Annas Abenteuer lesen. Willst du auch eine neue Sprache lernen? So einfach geht's!

Share This Post

Leave a reply